Gezinkte Karten


Zauberzubehör: Zauberkasten | Zauberstab | Gezinkte Karten | Trickkarten | Zauberartikel | Zaubershops


Woher kommt eigentlich der Ausdruck gezinkt? In den Zeiten der wandernden Handwerker haben diese versucht, ihren Nachfolgern Informationen über die Besitzer des Hauses zu geben. Dabei haben sie mit bestimmten Zeichen ihre Häuser markiert und so eine Nachricht hinterlassen, ohne dass die Eigentümer es merkten.
Spielkarten mit gewissen Zeichen, welche, ohne dass die Allgemeinheit es weiß, eine bestimmte Bedeutung haben, heißen nun gezinkte Karten. Dadurch ist dem Engeweihten bewusst, welche Karte welche ist und kann dies zu seinem Vorteil nutzen.
In Amerika heißen gezinkte Karten zum Beispiel readers oder papers, teilweise auch doctored decks.

Natürlich wurden und werden gezinkte Karten häufig für Falschspiel benutzt um in Spielen um Geld Gewinn zu machen.
Wir für unseren Teil als Zauberer benutzen Gezinkte Karten für unsere Zaubertricks. Die gezinkten Karten erleichtern viele Kartentricks sehr und man benötigt natürlich weniger Fingergeschick als mit „normalen“ Karten.

Arten von Markierung

1. Ungezinkte Karten Zinken: Karten auf der Rückseite kennzeichnen, wie dünne Bleistiftmarkierungen, leichte Einkerbungen, Kratzer

2. Maschinell: leichte Abänderungen der Muster Bei Karten guter Qualität sieht man erst nach Stundenlanger Betrachtung, dass verschiedene Karten etwas andere Rückseiten haben.

3. luminous readers: Durch bestimmte Farbmarkierung gekennzeichnete Karten. Man benötigt eine polarisierte bzw rotfilternde Brille oder (noch besser und schwerer zu erkennen) Kontaktlinsen, damit man die Markierung sehen kann.

4. 3D-Effekt: Karte nicht hundertprozentig eben oder mit kleinen „Stacheln“ versehen. Falschspieler nutzten dies vor allem im 19. Jahrhundert, indem sie ihre Fingerkuppen abfeilten und so durch kleine Stiche Karten identifizieren zu konnten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man sich durch gezinkte Karten einen deutlichen Vorteil verschaffen kann. Profi Zauberer sind jedoch manchmal zu stolz, um auf solche Mittel zurück zu greifen. Sie schaffen es durch ihre wahnsinnige Fingerfertigkeit und Geschwindigkeit, Ilusionen zu erzeugen.

Comments are closed.